Gleichheitsmonitor 2019

Vor 11 Jahren haben wir im Denknetz-Jahrbuch erstmals einen Bericht über die Entwicklung der Einkommens- und Vermögensverteilung mit einigen Kennziffern veröffentlicht. Dieser „Gleichheitsmonitor“ wurde in den folgenden Jahren durch einige neue Reihen erweitert, die Grundstruktur blieb aber gleich, so dass wir heute über eine Zahl von 19 Kennziffern über die letzten 11 Jahre verfügen.

Weiterlesen

Grosse Vermögen legen weiter zu

Anlässlich der Tatsache, dass wir im Denknetz jetzt seit 10 Jahren eine fortlaufende Datenreihe zur Ungleichheit in der Schweiz veröffentlichen, wurde kürzlich dieses Gespräch mit dem Ökonomen Christian Gross und mir aufgenommen.

Weiterlesen

Viele Frauen wollen mehr (Lohn-)arbeit

Während die Schweiz punkto Erwerbslosigkeit mit 4,7 Prozent immer noch relativ gut abschneidet, sieht es bei der Unterbeschäftigung ganz anders aus. Als unterbeschäftigt gelten jene Personen, die in einem Teilzeitpensum sind, aber eigentlich mehr arbeiten möchten. Dies sind zu einem grossen Teil Frauen. Mit 7 Prozent (Frauen 10,8 Prozent) hat die Schweiz die höchste Unterbeschäftigungsquote in Europa. Im EU-Durchschnitt sind es nur 3,4 Prozent.

Weiterlesen